• Made in Germany

Unser Spezialist für Blechbearbeitung verfügt über einen hochmodernen Maschinenpark, der es uns ermöglicht, Blechbearbeitung bis zu einem maximalem Format von 2.000 x 4.000 mm auszuführen. Aufwendige, aneinander gesetzte und verschweißte Gehäuseteile lassen sich so vermeiden. Ein weiteres „Plus“ in Bezug auf Optik, Qualität und Kosten.

Die CAD-Daten unserer Konstruktion werden dabei direkt zur Programmierung der jeweiligen Bearbeitungsmaschine eingesetzt. Ein speziell auf unsere Produkte abgestimmter Produktionsprozess stellt sicher, dass die einzelnen Fertigungsschritte wie Laserschneiden, Abkanten, Schweißen, Beizen und Passivieren ohne Zeitverlust aufeinander folgen. Dadurch sind wir in der Lage unsere Durchlaufzeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Oberflächenveredelung der LAVAIR-Produkte erfolgt durch Beiz- und Passivierungsvorgänge im großformatigen Tauchbad.

Anders als beim manuellen Besprühen der Oberfläche werden hierdurch alle Bauteilbereiche von den chemisch aktiven Medien erreicht.

Diese LAVAIR-Veredelung verleiht unseren Produkten höchsten Korrosionsschutz und eine gleichmäßige, seidenmatte Optik.

Die eingesetzte Laserschneidmaschine vereint hohe Produktivität mit hoher Schnittqualität.

Bei LAVAIR garantieren erfahrene Schweißer eine hohe Produktqualität. Dennoch werden alle Schweißnähte von unmittelbar wasserführenden Gehäuseteilen einer Dichtheitsprüfung mittels eines Rot-Weiß-Farbeindring-Tests geprüft. So werden Leckagen bei der Erstinbetriebnahme sicher vermieden.